Mehrere PDF-Dateien zu einer einzigen zusammenführen

Mehrere Dateien lassen sich unter Linux bequem mit dem Tool „pdftk“ zusammenführen.

Folgender Aufruf liefert das gewünschte Ergebnis

pdftk Datei1.pdf Datei2.pdf Datei3.pdf cat output ausgabe.pdf 

Sollen alle Dateien eines Ordners zusammengeführt werden, tut es folgender Befehl

cd /pfad/zu/den/dateien
pdftk *.pdf cat output ausgabe.pdf 

algorithm2e und lstlisting in einer Liste

Verwendet man in einem Dokument sowohl Pseudo-Code, als auch „echten“ Quellcode, kann es eine Anforderung sein, dass beide in der gleichen Liste auftauchen. Dieser „Quicktipp“ zeigt die Vorgehensweise für die LaTeX-Pakete algorithm2e und listings entnommen tex.stackexchange.com

Die Vorgehensweise:

  1. Die nötigen Pakete laden:
    \usepackage{algorithm2e}
    \usepackage{listings}
    
  2. In der Präambel folgenden Ausschnitt einfügen:
    \makeatletter
    \AtBeginDocument{%
    % Neuen Namen für die Liste vergeben
    \renewcommand\lstlistlistingname{Algorithms and program code}
    % algorithm2e benutzt den lstlisting-counter
    \let\c@algocf\c@lstlisting
    }
    % Die Elemente in die richtige Datei schreiben
    \renewcommand{\algocf@list}{lol}%
    % Einrückungen anpassen
    \renewcommand*\l@algocf{\@dottedtocline{1}{1.5em}{2.3em}}
    \makeatother
    

Mini Beispiel

\documentclass[a4paper,german]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{algorithm2e}
\usepackage{listings}

\makeatletter
\AtBeginDocument{%
% Neuen Namen für die Liste vergeben
\renewcommand\lstlistlistingname{Algorithms and program code}
% algorithm2e benutzt den lstlisting-counter
\let\c@algocf\c@lstlisting
}
% Die Elemente in die richtige Datei schreiben
\renewcommand{\algocf@list}{lol}%
% Einrückungen anpassen
\renewcommand*\l@algocf{\@dottedtocline{1}{1.5em}{2.3em}}
\makeatother

\begin{document}
\begin{algorithm}
This is an algorithm
\caption{An algorithm}
\end{algorithm}
\begin{lstlisting}
This is a listing
\end{lstlisting}
\clearpage%
\begin{algorithm}
This is another algorithm
\caption{Another algorithm}
\end{algorithm}
\lstlistoflistings%
\end{document}

Ausgabe des Minibeispiels

Mathematica 9 Fehler unter Linux: „X Error of failed request: BadGC (invalid GC parameter)“

Für diese Fehlermeldung von Mathematica 9 unter Linux gibt es zwei alternative Lösungen:

  1. Mathematica als root ausführne
  2. Mathematica mit Flags starten

Welche Lösung ist die bessere? Ganz klar die zweite Lösung, da man Anwendungen immer mit sovielen Rechten wie nötig, aber so wenig wie möglich ausführen sollte. Daher hier noch der nötige Aufruf für Mathematica:

 Mathematica -graphicssystem native 

rsReportServerDatabaseError

Sollte der SQLServer Reporting Service folgende Fehlermeldung anzeigen:

Fehler in der Berichtsserver-Datenbank. Dies kann auf einen Verbindungsfehler, ein Timeout oder wenig Speicherplatz innerhalb der Datenbank zurückzuführen sein. (rsReportServerDatabaseError) Onlinehilfe

Um weitere Informationen zu diesem Fehler zu erhalten, navigieren Sie zum Berichtsserver auf dem lokalen Servercomputer, oder aktivieren Sie Remotefehler.

hilft es die ReportTempDB offline zu bringen und wieder online zu bringen.

Postfix auf zusätzlichen Port lauschen lassen

Um auch Emails versenden zu können, wenn man hinter einer Firwall ist, die den Standard SMTP-Port blockiert, empfiehlt es sich seinen Mailserver einfach auf einen weiteren Port lauschen zu lassen.

Ich lasse meinen Postfix noch auf den submission-Port (587) lauschen welcher laut Wikipedia für die Einlieferung von Mails gedacht ist.

Durch das hinzufügen folgender Code-Zeile in die /etc/postfix/master.cf läßt sich dies relativ leicht bewerkstelligen.

submission inet n - n - - smtpd

Hinweis gefunden bei
Adventures In Tech.